Lektion 1: Weltherrschaft ist noch keine absolute Macht!

Die Weltherrschaft ist noch lange keine absolute Macht. Viele Menschen denken bei absoluter Macht nur an die Weltherrschaft über den Planeten Erde. NEIN, wir, die Illuminaten, denken weiter. Viel weiter!

Die Weltherrschaft ist nur ein Schritt zur Allmacht

Die Weltherrschaft ist für uns nur ein Schritt zur absoluten Macht. Absolute Macht bedeutet Allmacht über das gesamte Universum, genauer gesagt über ALLE Universen, Dimensionen und Zeitlinien. Wir, die Illuminaten, wollen alle Materie, alle Energien, alle Planeten und alle Lebewesen beherrschen – angefangen bei der Zeit vor ihrer Geburt bis über den Tod hinaus. Wir streben nach der Allmacht über ALLE SEELEN.

Mehr noch: Absolute Macht bedeutet, alle Gesetze im Universum selber zu machen. Allmacht bedeutet absolute Magie – das Verwirklichen aller Ideen mit Gedankenkraft. Jemand mit absoluter Macht kann sich „absolut alles vorstellen“ und absolut alles mit Gedankenkraft verwirklichen. Wir, die Illuminaten, streben zum höchsten Gott aller Götter empor. Doch weil wir keine Konkurrenz gebrauchen können, lautet unsere erste Strategie:

Begrenze das Machtstreben aller Gegner

Ja, so gnadenlos muss man sein. Wenn WIR die Weltherrschaft wollen, müssen wir zugleich dafür sorgen, dass eine Menge Menschen die Weltherrschaft NICHT wollen. Am besten kommen Sie gar nicht auf die Idee. Besser, sie sind mit ihrem kleinen Schloss zufrieden.

Um das Machtstreben aller Gegner zu begrenzen, müssen wir zuerst ihre Vorstellungskraft beschränken. Wir müssen die Menschen dazu verführen, bescheidene Wünsche zu haben. Wenn man ihnen die sagenhafte Wunderlampe gibt, dann sollen sie antworten: „Ich will ein Haus, ein Auto, die große Liebe, Karriere, Ruhm, Geld, Gesundheit …“

Auf keinen Fall dürfen die Menschen sich die absolute Macht im Sinne der höchsten Gottesmacht zu wünschen, denn diesen Wunsch haben WIR. Ja, unsere Gegner dürfen NICHT EINMAL IN DER THEORIE mächtige, intelligente Wünsche haben!

Wenn die Menschheit nicht einmal in der Theorie begreift, was absolute Macht ist, dann haben wir, die geheime Weltelite, ein Ziel auf unserem Weg zur Allmacht erreicht: das BEGRENZEN DER VORSTELLUNGSKRAFT aller Gegner.

Ja, wir, die Illuminaten – oder genauer gesagt unsere Vorfahren –, hatten etwas, das viele Väter anderer Blutlinien nicht hatten: eine große Idee. Eine Vision.

Und damit sind wir bei Lektion 2:

Am Anfang steht die Idee, die Vision der Weltherrschaft. (Lektion 2)

(Anmerkung des Verfassers: All das hatte ich schon mit 20 Jahren erkannt, VOR meinem Studium der Soziologie und zehn Jahre, BEVOR ich die Protokolle der Illuminaten zur Weltherrschaft gelesen und von der Weltverschwörung erfahren habe. Mehr dazu hier: Was ist absolute Macht und warum denken viele Menschen so beschränkt?)