Warum spreche ich von „Verschwörungstheorien“, wenn ich „Verschwörungsforschung“ „Gesellschaftskritik“ – oder genauer „WELT-GESELLSCHAFTSKRITIK“ – meine?

Den abwertenden Begriff „Verschwörungstheorie“ verwende ich auf meinem Blog nur, weil ich ein Stratege bin. Wer von Menschen, die nichts von der Weltverschwörung der Illuminaten wissen, über Google gefunden werden will, der muss die Psychologie eines solchen Menschen verstehen.

Sprache und Denken der herrschenden Klasse und der einfachen Bevölkerung verstehen

Wie schon der Soziologe Pierre Bourdieu erkannte: Die herrschende Klasse der Gesellschaft herrscht durch die Macht der SPRACHE und der BEGRIFFE. Dazu gehören zwei Strategien: Erstens gibt man Geheimnissen am besten keinen Namen, denn Worte, die das Volk nicht kennt, darüber kann es nicht sprechen. Und zweitens: WENN man schon Begriffe in der Bevölkerung etabliert, dann abwertende Worte wie „Verschwörungstheorie“ statt „Verschwörungsforschung“, „Aufklärung“, „Gesellschaftskritik“ oder „Eliten-Kritik“. Ersetzen Sie den Begriff „Verschwörungstheorie“ durch „Verschwörungsforschung“ oder gar „die professionelle Verschwörungforschung“, damit die Bevölkerung endlich den Unterschied zwischen C-klassigen Verschwörungstheorien zu irgendwelchen Katastrophen aus den Massenmedien und DER Forschung zur Weltverschwörung der Illuminaten begreift.

Verschwörungstheorien über die Welt – in Wahrheit ist das professionelle Gesellschaftskritik an der höchsten Elite über die Kritik der normalen Gesellschaft hinaus

Von dem Soziologen Pierre Bourdieu und seiner Gesellschaftskritik habe ich in meinem offiziellen Studium der Soziologie erfahren. Nur im Gegensatz zu gefühlten 99 Prozent aller Soziologen denke ich über die NORMALE GESELLSCHAFT und die NORMALE GESELLSCHAFTSKRTIK hinaus, eben in Richtung WELTVERSCHWÖRUNG. Wenn ich von der herrschenden Klasse der Gesellschaft – der Welt-Gesellschaft – spreche, dann sind das für mich nicht einfach „die Reichen“ (der Forbes-Liste) oder „die Eliten des öffentlichen Lebens“ (mit der Bundeskanzlerin an der Spitze), sondern ich rede von der unsichtbaren Weltregierung, wie sie zum Beispiel der Verschwörungstheoretiker Jan van Helsing in seinem (verbotenen) Werk „Geheimgesellschaften und ihre Macht im 20. Jahrhundert beschreibt“, das Sie hier kostenlos als PDF finden (LINK).

Lesen Sie dieses Buch unbedingt! Für Einsteiger ist es das beste Buch zu Verschwörungstheorien. Wenn Sie wissen wollen, wie die große Weltverschwörung mit dem Ziel der Neuen Weltordnung aussieht und wie man die Weltherrschaft sowie die absolute Macht auf diesem Planeten gewinnt, dann lesen Sie die Bücher „Geheimgesellschaften 1“ (Geheimgesellschaften und ihre Macht im 20. Jahrhundert“) und „Geheimgesellschaften 2“ (ebenfalls ein verbotenes Buch) von Jan van Helsing.

Ich suche Kontakte! Entweder zur Seite des Lichts oder zur dunklen Seite. Je nachdem, wer mir eine außergewöhnliche Chance im Leben gibt (Aber Geld spielt KEINE Rolle. Ich bin unbestechlich.)

Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf! Ich suche Kontakte und Netzwerke zu Menschen, die wirklich etwas in der Welt bewegen wollen, entweder für oder gegen die Neue Weltordnung. – Auch Sie von der Dunkelseite dürfen sich ruhig melden, denn im Gegensatz zu den meisten Verschwörungsbloggern bin ich nicht Ihr Gegner, da ich angesichts so viel Dummheit der Menschen auch SINN in einer Neuen Weltordnung sehe. Ich suche eine intelligente Lebensaufgabe der Licht- oder Schattenseite, einen Dienst, in den ich aus Überzeugung mein weiteres Leben stellen kann.

Die Weltverschwörer und die Verschwörungstheoretiker – beide Gruppen sind intelligente Menschen aus der LINIE DER LOGIK. MEINER Linie.

Wie ich schon sagte: Meine Gegner sind nicht die intelligenten, logisch denkenden Menschen dieser Welt, seien sie nun von der Lichtseite oder von der Dunkelseite. Meine Gegner sind vielmehr die Dummen BEIDER Seiten (liebe dumme Schafe und böse dumme Böcke). Meine Feinde sind NICHT die Intelligenten und die Logiker dieses Planeten, zu welchen ich AUCH die Illuminaten zähle, deren Protokolle zur Weltherrschaft ich bewundere.

Ja, ich habe im Leben genug erlebt mit dummen Schafen (viermal Psychiatrie, weil ich geheimen spirituellen Gesetzen folgte und die Bücher von Jan van Helsing verbreiten wollte) und ihrer erdrückend krankhaften dummen Liebe für mich, dass ich fort von ihnen will. Ich fühle mich wie Luzifer, umzingelt von den Schafen Jesu … Einst trat ich als Lichtbringer – als Aufklärer – in dieser Welt auf und ging sogar mit Denkzetteln an meine Schule (LINK), aber wenn dumme Schafe das Licht der Wahrheit nicht wollen, sollen sie eben dumm bleiben, dumm sterben und im Jenseits weiter von den Dunkelmächten zur Dummheit verführt werden. Wer nicht hören will, muss fühlen.

Und eines muss Ihnen klar sein: Ich GLAUBE Jan van Helsing und den anderen Verschwörungstheoretikern wie David Icke. Ich glaube, was Jan van Helsing in seinen Büchern „Geheimgesellschaften 1 bis 3“ schreibt und ich glaube auch, was er in seinem Buch „Mein Vater war ein Men in Black“ (von Jason Mason) schreibt und was David Icke in „Die Wahrnehmungsfalle“ erzählt. Ich glaube den beiden MEHR als viele andere Leser. Ich gehöre zu den Menschen, bei denen wirklich das „Feuer der Revolution“ entfacht wurde – für beide Seiten.

Die Protokolle der Illuminaten und der Weisen von Zion – so denken LOGISCHE Menschen der Seite Luzifers. Doch Absolute Macht im Universum geht noch darüber hinaus.

Die Protokolle der Illuminaten könnten fast von mir sein, denn ich hatte mich schon lange vor dem Erfahren von den Illuminaten und der Weltverschwörung mit der Theorie der Absoluten Macht im Sinne einer Herrschaft über das gesamte Universum beim Schreiben von Science-Fiction-Romanen beschäftigt. Und meine zentrale Erkenntnis war:

Absolute Macht bedeutet NICHT nur, Waffen (oder besser Magie!) zu haben, mit denen man alles im physischen Universum mit einem einzigen Gedanken zerstören kann, sondern absolute Macht bedeutet auch, den Geist eines jeden Lebewesens perfekt nach den eigenen Wünschen zu programmieren, sodass diese Wesen NICHT ANDERS können, als den Mächtigen als Gott anzuerkennen. Widersacher und gegnerische Helden („Protagonisten mit Lichtschwert“) programmiert man sich als Gott nur aus Langeweile an der eigenen Allmacht zur Unterhaltung. Und natürlich bedeutet Absolute Macht AUCH, alles, was man sich wünscht, im Universum ERSCHAFFEN zu können, einschließlich einer NEUEN LOGIK, NEUER NATURGESETZE, NEUER GESCHICHTSCHREIBUNG und eines NEUEN UNIVERSUMS, also Gott zu sein. Im Grunde ist Absolute Macht nur beschränkt von der eigenen Vorstellungskraft. Nur wohin führt der Wunsch nach „noch mehr Vorstellungskraft“?

Auf all das kam ich zehn Jahre vor meinem Wissen über die Illuminaten und die Protokolle der Weisen von Zion. Da ist es wohl verständlich, dass ich für die Logik der Illuminaten empfänglich war, da sie MEINER LOGIKLINIE entsprechen. Endlich fand ich Menschen, die LOGISCH denken können.

Bedenken muss man bei meinen Theorien zur Weltherrschaft aber, dass sie von einem Science-Fiction-Fantasy-Universum mit anderen Verhältnissen ausgingen. Wenn ich wiederum den Weg zur Universumsherrschaft im realen Universum entwerfen sollte, sieht der Weg der Logik etwas anders aus. Es gibt da sehr vieles zu bedenken (multidimensionales Universum, verschiedene Zeitlinien, Energiefelder …), aber bleiben wir mal bei der einfachen Logik unserer physischen, dreidimensionalen Welt auf unserer Raum-Zeit-Linie. Und da haben die Illuminaten bzw. die Weisen von Zion etwas Zentrales erkannt: Ein Teil-Ziel ist die Weltherrschaft auf dem Planeten Erde, also die Vereinigung der Welt unter einer Weltregierung und wo alle Menschen so programmiert sind, dass jedes Individuum im Idealfall genau das tut, was den Illuminaten dient. Nun, das ist derzeit nicht der Fall. Auch wenn die Illuminaten sehr mächtig sind, ist der gesamte Planet Erde derzeit ein ziemlich „schiefes Produkt“, mit dem weder die Macht des Lichts noch die Macht der Dunkelheit sonderlich glücklich ist. Ich würde aber sagen, die Illuminaten sind im Vorteil …

Der Funke und das Feuer der Revolution – warum ein Lichtbringer kein Licht in die Dunkelheit der dummen Schafe bringen kann. Die Bevölkerung ist schon viel zu sehr durch die Arbeit auf Basis der Protokolle der Illuminaten programmiert, vor deren Intelligenz ich mich verneige

Mal ganz logisch: Wenn all die Schafe um mich herum MEINER LOGIK gefolgt wären und das Licht der Aufklärung zur Weltverschwörung angenommen hätten, dann könnten geschätzte 3000 Menschen allein durch ein paar wenige Aufklärungsaktionen von mir aufgeklärt sein, denn ich habe die Administratoren großer Autorenforen, meine alte Schule sowie den Leiter meiner Psychiatrie über die Weltverschwörung informiert (zwar leider mit einiger Desinformation, aber ich hatte einen ANFANG gemacht!). Mit anderen Worten: Wenn ALLE Menschen meine Botschaft angenommen hätten, wäre da schon eine große Bewegung mit Kettenreaktion und Domino-Effekt.

Ich glaube aber, kein einziger Mensch hat meine Aufklärung zur Weltverschwörung verstanden (bzw. im engeren Sinne zur fehlenden Souveränität Deutschlands, das ein Land mit Scheindemokratie und Diktatur ist) … Nicht einmal mein engster Freund glaubt ernsthaft an die Weltverschwörung der Illuminaten – und er hat Jan van Helsings Buch „Geheimgesellschaften 1: Geheimgesellschaften und ihre Macht im 20. Jahrhundert“ bereits Jahre vor (!) mir gelesen. Ja, er hat mir seine Bücher sogar GESCHENKT, einfach weil er wusste, dass ich so gerne „Jan van Helsing“ lese. So unlogisch läuft es auf dieser Welt … Mein Freunde hat die Wahrheit der Welt vor sich und sieht sie nicht …

Mein Science-Fiction-Roman zur Weltherrschaft bzw. zur Herrschaft über das Universum. Oder: Was normale Leser und Autoren über Wege zur Absoluten Macht denken.

Wollen Sie wissen, wie ich im Jahr 2005 mit 20 Jahren mit meinen „Universums-Weltherrschafts-Gedanken“ in Autorenforen ankam? Nun, die anderen Autoren wollten mir erklären, dass man keine Romane mit Absoluter Macht schreiben solle, weil es erstens keine Absolute Macht gäbe und zweitens die Leser keine Romane lesen wollen, wo es solche extremen Gefälle und Relativitäten zwischen Gut und Böse, Licht und Schatten, gibt. Ich solle gefälligst Romane nach „den Regeln für gute Unterhaltungsliteratur“ schreiben, wo der Held eine gerechte Chance mit seinem „Schwert“ hat, denn in MEINER LOGIK konnte der Protaginist nur durch die Gnade des Antagonisten überleben und siegen. Aber von solch einer gnadenlos luziferischen Logik wollen dumme Schafe nicht einmal in Science-Fiction- und Fantasyromanen lesen …

Jedenfalls hatte ich erkannt: Der einfache Leser WILL dumme Bücher, wo es mit Licht und Schatten, Gut und Böse, ganz einfach ist. DAS ist der Weg zum Bestseller-Roman, den Sie auch in zahlreichen Schreibratgebern zur Unterhaltungsliteratur nachlesen können – und als Lektor kenne ich mich damit aus.

Ach ja, und was mir auch auffiel: ALLE meine Leser und Kritiker bewerteten den Antagonisten meines Science-Fantasy-Romans als eindeutig böse, nur weil er die Allmacht wollte. NIEMAND beachtete folgende Dinge: Der Antagonist wolle mit der Absoluten Macht KEINE „sinnlos grausame Zerstörung des Universums samt Folter und Leid“, sondern ein „besseres Universum schaffen“. In erster Linie wollte er Gott zur Gestaltung der Welt sein, wo er sich sein eigenes Spiel von Gut gegen Böse, seine eigene Ordnung nach seinen ganz persönlichen Waagschalen und Vorstellungen von Gerechtigkeit schaffen wollte. Das schloss zwar Leid mit ein, weil das Spiel des Lebens ohne Leid langweilig wäre, aber er wollte nicht die Hölle schlechthin erschaffen. Aber SO WAS verstehen einfach gestrickte Leser und Autoren nicht.

Also in gewisser Weise bin ich mit meinen Gedanken zur Absoluten Macht (ja, meinen Kritikern nervte allein dieser größenwahnsinnige Ausdruck schon …) der Logik der Weltverschwörer bzw. der Neuen Weltordnung der Illuminaten gefolgt. Wie gesagt, als ich dann die Protokolle der Illuminaten bzw. der Weisen von Zion las – und das ist KEINE Fantasy, Science Fiction oder Verschwörungstheorie sondern Wirklichkeit –, da fand ich nach zehn Jahren meine eigene Logiklinie wieder.

Noch einmal: Nehmen Sie Kontakt mit mir auf. Ich suche Menschen aus der LINIE DER LOGIK und Intelligenz, sei es die Seite der Illuminaten oder der „Gegen-Illuminaten“.

Wissen Sie, ich bin ein Spieler auf dieser Welt und ich will strategisch Schach im Weltgeschehen spielen. Ich will Denkaufgaben, Lebensaufgaben bzw. Aufgaben aus dem Bereich Strategie und Analyse, die mir Freude machen. Ich will als intelligenter Denker unter intelligenten Denkern sein. Denn soweit ich meine Seelenlinie logisch analysiere, ist das der nächste Schritt, also endlich meinen Arbeitskreis zu finden, der wirklich zu mir passt. Sei das nun ein Platz im Rahmen der Protokolle der Illuminaten oder im Rahmen der „Gegen-Protokolle der Illuminaten“.

Ich ziehe es vor, auf der Seite des Lichtes zu arbeiten, weil die dunkle Seite sowieso schon stark genug ist und der Kern meiner Seele gut ist. Aber wenn die Lichtseite zu dumm ist – oder zu sehr von Luzifers List verführt –, um den strategischen Wert von meiner Person für ihre Seite zu erkennen (immerhin will ich theoretisch ohne Geld für die Lichtseite arbeiten, mein Leben lang! ohne Urlaub, ohne viele materielle Ablenkungen, Vergnügungen und solchen Kram. Ich will nur gutes Essen, ein schönes Zimmer und möglichst wenig Ablenkung von den banalen Schikanen der Schafswelt, die ihre banalen Probleme gefälligst alleine lösen soll), dann arbeite ich eben aus Rache auf der dunklen Seite der Illuminaten mit – denn „wir, die Dunklen“, belehren in dieser Weltsicht durchaus die „Spieler des Lichtes“ nach dem Prinzip: „Wer nicht hören will, muss fühlen.“ Irgendwann wird die Lichtseite diese Lehre der Logik schon lernen. „Wir, die Illuminaten“, sind ja nicht nur so mächtig durch das Geld und die öffentliche Macht, sondern durch die DUMMHEIT jedes einzelnen Menschen – einschließlich vieler „Lichtarbeiter“.

Dieser Verschwörungs-Blog bleibt ein Blog der Logik, nicht der List

Aber damit eines klar ist: DIESER Verschwörungsblog hier wird NICHT für die dunkle Seite benutzt, denn SO spielt meine Seelenfamilie nicht! Und wenn Sie als mein Leser so etwas erahnen, steckt ZWANG durch die dunkle Seite dahinter. Denn es ist gegen meine Linie der Ehre, diesen Verschwörungs-Blog der Aufklärung in einen Blog zur bewussten Irreführung umzuwandeln. Wenn schon, dann starte ich eines Tages einen neuen Blog, der meinen alten Blog diskretisiert, ich spiele also Schach gegen mich selbst.

Aber vielleicht haben Sie noch eine viel intelligentere Aufgabe im Bereich Logik, Analyse und Strategie auf einer wirklich interessanten Ebene für mich. Im Ernst, ich muss mein Leben nicht als Blogger über Verschwörungstheorien verbringen, um dumme Schafe über die Grundlagen der Weltverschwörung und der psychologischen Tricks aufzuklären, die viele sowieso nie begreifen werden. Diese normalen Menschen sind einfach im Gehirn Schachmatt und deren liebsten Worte sind „sozial“ und „normal“. Zu Arbeitern und Bauern geboren und mit solchen Gehirnen werden sie auch sterben. Sie, die Illuminaten, haben beste Arbeit bei all den Schafen und Böcken geleistet. Ich verneige mich einmal mehr in Ehre vor Ihnen.

Und wie gesagt: Mich interessiert kein großes Geld bei meiner Arbeit, ich mache auch keinem Machthaber seinen Machtposten streitig, denn im Gegensatz zu vielen Schafen und Böcken weiß ich mich einer höheren Intelligenz zu unterordnen, statt aus Prinzip „der Größte“ sein zu wollen. Ich bin ein Idealist – entweder ein Idealist der Lichtseite oder ein Idealist der Dunkelseite. Im Grunde eine perfekte Sklaven-Programmierung, wie die Dunkelseite sagen würde – nun ja, die Lichtseite kann sich andere Begriffe dafür ausdenken.

Verschwörungswikis und Wikipedias Artikel zur Verschwörungstheorien – fallen Sie nicht auf deren psychologische Tricks herein!

Oh ja, ich weiß, wie man Menschen durch die Psychologie der Sprache und die gezielte Informationsauswahl manipuliert. Diese ganzen „Verschwörungswikis“ sind voll davon – und gefühlte 99 Prozent der Bevölkerung durchschauen das nicht, selbst nicht viele „Verschwörungstheoretiker“.

Ich sage Ihnen mal etwas: Lesen Sie mal einen Lexikon-Artikel in einem Verschwörungswiki oder in Wikipedia und DANACH lesen Sie noch einmal die Einleitung von Jan van Helsings Verschwörungsbuch „Geheimgesellschaften und ihre Macht im 20. Jahrhundert.“ Und wenn Sie INTELLIGENT sind, erkennen Sie beim direkten Vergleich mit Jan van Helsings Logik rückblickend diese ganzen kleinen sprach-psychologischen Programme all dieser Verschwörungslexika (ach, da sind Tricks über Tricks …)

Jan van Helsings Buch „Geheimgesellschaften 1: Geheimgesellschaften und ihre Macht im 20. Jahrhundert“ – als Illuminat würde ich das Buch bis heute verbieten, trotz so vieler Verschwörungsbücher am Markt

Im Ernst: Es gibt bereits viele Verschwörungsbücher auf dem Buchmarkt, auch welche, die in gewisser Weise besser als Jan van Helsings Verschwörungsbücher sind, weil sie auf Dinge eingehen, die Jan van Helsing in seinen Klassikern „Geheimgesellschaften 1“ und „Geheimgesellschaften 2“ noch nicht so klar erkannt hatte (etwa David Icke: „Die Wahrnehmungsfalle“). Aber wenn ICH ein Illuminat wäre, läge mir durchaus daran, Jan van Helsings erste Bücher BIS HEUTE als „verboten“ zu erklären. Es ist auch SEHR interessant, dass Jan van Helsing seine alten Bücher bis heute nicht zum Verkauf anbietet und auch seine Leser nicht auf kostenlose PDFs zu seinen Büchern hinweist. Ein wahrer „Lichtkämpfer“ würde anders spielen und auch nicht so viel an das eigene Geld und den eigenen Kommerz denken, wovon seine Website des Amadeus-Verlags als heutiges Gesamtwerk (Stand 2017) leider ein Zeugnis ablegt. Aber um Ihnen DAS im Detail zu erklären, müsste ich einen separaten Artikel schreiben. Strategisch für die „wahre Lichtseite“ ist diese Verlagswebsite jedenfalls nicht.

Jedenfalls: Als Illuminat der dunklen Seite wäre ich FROH, wenn Jan van Helsings Verlagswebsite des Amadeus-Verlags sowie seine Verlagspolitik so bleibt, wie sie derzeit ist. Ein wahrer „Lichtarbeiter“ würde vieles anders gestalten. Ja, ich rätsle immer wieder, ob Jan van Helsing bewusst auch für die dunkle Seite arbeitet oder einfach in einigen Punkten zu sehr von der dunklen Seite verführt wurde bzw. einfach seine wahre Lebenslinie nicht mehr erkennt.

Man muss nur die Prinzipien aus den Illuminaten-Protokollen noch einmal lesen und außerdem Kenntnis von der menschlichen Psychologie haben sowie speziell von „Internet-Psychologie“ und „Internet-Strategien“, um zu erkennen, was an Jan van Helsings Verlagswebsite alles nicht strategisch für eine „logische Linie der Aufklärung“ ist. Ich habe sehr feine Sinne für so etwas. Zwar bin ich kein „Lichtmedium“, das Lichtlinien und Auren sieht, aber was mir an medialen Fähigkeiten zum Verständnis der Welt fehlt, gleiche ich durch Logik aus: die Logik der Sprache, die Logik der Gesellschaft, die Logik des Internets, die Logik des Unternehmertums, die Logik des Marketing, die Logik der menschlichen Psychologie …

Kleiner Exkurs jenseits der Verschwörungstheorien: Die Gesetze des Buchmarktes und Mythen der Literaturbranche

Ich bin kein Illuminat und auch kein Mitglied einer Freimaurer-Loge. Aber wissen Sie was: Schon bei meiner früheren Arbeit als Lektor für Fantasy und Science-Fiction war ich Experte für die Buchbranche und die Gesetze des Buchmarkes, ohne JEMALS in einem großen Verlag gearbeitet zu haben. Ich habe nicht diese ganzen Mythen geglaubt, die viele Autoren, Leser und auch Verleger wie dumme Schafe nachbeten (der Lieblingsmythos ist: „Große Verlage und Bestseller-Autoren sind ein Zeichen für literarische Qualität und Selbstverleger bringen nur Schrott zur Befriedigung des eigenen Egos heraus“), sondern habe alles über das Internet auf meine Weise erforscht (zehn Jahre), kombiniert mit logischem Denken, eigener empirischer Forschung und Wissen aus dem Fach Soziologie. Und als ich dann mal ein Buch von einem „richtigen Branchen-Experten“ gelesen habe, der mit Insidern gesprochen hat,  hat er darin im Grunde genau bestätigt, was ich meinen Kunden schon lange über die wahren (!) Gesetze des Buchmarktes gesagt habe – vor allem, dass es auf dem heutigen Buchmarkt gar nicht so sehr um literarische und sprachliche Qualität geht, sondern um Marketing, Beziehungen und die richtigen Themen zur richtigen Zeit, idealerweise in einer „Durchschnittssprache für den Durchschnittsleser“.

Zurück zu den Verschwörungstheorien und der Szene der Verschwörungsblogs … Lernen Sie, Prioritäten im Dschungel der Informationen zu setzen!

Nach ähnlichen Prinzipien wie früher die Buchbranche erforsche ich nun auch auf einem höheren Level die Szene der Verschwörungstheoretiker. Und da läuft trotz viel guter Arbeit auf strategischer Ebene so vieles falsch, was die Dunkelseite sicher sehr freut. Ich erkenne da so vieles in diesem Informations-Kriegsspiel namens Internet … Allein das alles in Worte zu fassen …

Doch ich kann diese Probleme als Einzelkämpfer nicht lösen (umso weniger, da ich ein spezifisches Schwächen-Profil habe, was die Dunkelseite auch freuen mag). Außerdem sehe ich, dass es auch innerhalb der Verschwörungsszene zu viele „halb dumme Schafe“ gibt, die einfach nicht das über unsere Welt begreifen, was ich begreife. So bleibt mir vorerst nur das bloggen, analysieren und zusehen …

Wie die Illuminaten gegen die Szene der Verschwörungstheoretiker vorgehen: Mit kleinen Verschwörungen von den größeren Verschwörungen ablenken.

Im Ernst, aus meiner Sicht hat die Dunkelseite die Lichtseite sowie die Verschwörungstheoretiker im Internet gut im Griff. Halten wir uns einfach noch mal eine Strategie aus den Protokollen der Illuminaten vor Augen, denn diese Protokolle der Weisen von Zion sind für das Weltverstehen wichtiger als irgendeine Verschwörungstheorie zum 11. September oder zum Kennedy-Attentat. Das ist im Grunde auch nur Unterhaltung fürs Volk, wenngleich diese Aufklärungsarbeit sinnvoll ist, um die „ganz dummen Schafe“ zu „etwas klügeren Schafen“ zu machen und sie auf den richtigen Weg zu leiten, daher bin ich nicht grundsätzlich gegen diese „niederen Verschwörungstheorien“ zu verschiedenen politischen Themen. Ein wahrer Logiker bleibt aber auch nicht dort stecken, sondern denkt weiter! Ich bin ja auch nicht beim Thema „Die Wahrheit über die Flüchtlingskrise“ (mein Startpunkt als Verschwörungstheoretiker!) stehen geblieben, auch nicht bei „Die Islamisierung des Abendlandes“ oder „die fehlende Souveränität Deutschlands“, sondern habe WEITERGEDACHT.

Lernen Sie vielmehr, im Denken bei Verschwörungen Prioritäten zu setzen und einfache Prinzipien der Logik zu begreifen! Spekulieren Sie nicht allzu viel über die erste Mondlandung, sondern denken Sie über die zentralen Probleme der heutigen Welt nach! Über die WELT-Verschwörung, nicht über Teil-Verschwörungen – und wo SIE mit IHREN Talenten der Welt bei all den Teil-Problemen am besten helfen können und was Ihnen idealerweise zugleich Freude macht.

Strategie zwei gegen Verschwörungstheoretiker: Die Leser durch Überfüllung am Buchmarkt und durch viele kontroverse, C-klassige Verschwörungsblogs langweilen.

Zurück zu der Strategie der Illuminaten aus den Protokollen der Weisen von Zion und warum die Illuminaten die Verschwörungstheoretiker gut im Griff haben: In der Verschwörungsszene des Internets wird die Strategie der Verwirrung durch Meinungsvielfalt und Teilthemen-Vielfalt inklusive einer „Verwässerungsstrategie“ und einer „Überdruss-Strategie“ umgesetzt. Das Ergebnis davon sehen Sie in manchen Amazon-Rezensionen zu Verschwörungsbüchern, die etwa so lauten (fiktives Beispiel):

„Mal wieder eine neue Verschwörungstheorie. Wem nützt das? War auch wieder nichts Neues von Jan van Helsing, denn ich kann dieses ganze Gerede über UFOs und die Neue Weltordnung nicht mehr hören. Das alles kennt nun schon wirklich jeder.“

Die Weltverschwörer namens Illuminaten FREUEN sich über solche Denker. GENAU solche Rezensionen wollen sie lesen. Daran ist aus Sicht der Illuminaten vieles richtig. Die Illuminaten haben erreicht, dass (1) der Leser sich langweilt, (2) des Themas Weltverschwörung überdrüssig ist, (3) das Thema Verschwörungstheorie als reines Unterhaltungsthema ansieht, (4) von dem großen Fehler ausgeht, dass Themen wie Weltverschwörung, Illuminaten und so weiter schon längst Allgemeinwissen in der breiten Bevölkerung ist.

Und nein, ich habe NICHT mit einem Illuminaten gesprochen. Ich stelle diese Behauptung auf Basis von Logik auf, weil ICH mich als Illuminat über solche Volltrottel freuen würde.

Wie die Verschwörungstheoretiker und Lichtarbeiter sich gegenseitig selber verwirren. Die Illuminaten müssen nur zusehen.

Viele Verschwörungsblogs werden sicher nicht direkt von den Illuminaten oder der dunklen Seite koordiniert, sondern viele halb gebildete Schafe arbeiten leider selbst an dieser Verwirrungs- und Verwässerungsstrategie mit, indem sie sich auf den 11. September und solche Dinge beim Stichwort „Verschwörungstheorie“ konzentrieren (auch wenn sie in diesem „kleinen Rahmen der Verschwörungstheorien“ durchaus journalistisch hochwertige Arbeit leisten können! Die ist auch nicht zu unterschätzen!). Wenn also ein „neuer Suchender“ das Wort „Verschwörungstheorie“ in Google eingibt, kommt er zu vielen Themen, nur zu wirklich erstklassigen Beiträgen und Büchern zur großen Weltverschwörung der Illuminaten kommt der Suchende nicht.

Ich sage nicht einmal, dass mein Blog die große Ausnahme ist oder dass ich immer die besten Prioritäten setze. Neulingen empfehle ich weiterhin, lieber Jan van Helsings Bücher / PDFs „Geheimgesellschaften 1 + 2“(„Geheimgesellschaften und ihre Macht im 20. Jahrhundert“ oder „Hände weg von diesem Buch“) zu lesen als manche Beiträge auf meinem Blog, weil ich das für lehrreicher halte.

Weitere Strategie der Illuminaten: Viele Lichtarbeiter und Aufklärer zum Materialismus verführen

Im Ernst, ich muss mir nur viele Amazon-Rezensionen zu Verschwörungsbüchern durchlesen (auch 5-Sterne-Rezensionen!), um zu erkennen, dass die meisten Leser mehr oder weniger im Gehirn Schachmatt sind. Wer nicht gerade dieser „Langeweile-Überdruss-Verwirrungs-Strategie“ der Illuminaten verfallen ist, der ist oft dieser luziferischen „Ich will eigentlich nur mein normales, materialistisches, idyllisches, vergnügliches, bequemes Leben leben“-Strategie verfallen. Auch DAS steht mehr oder weniger in den Protokollen der Illuminaten und ich beobachte das auch bei den „Lichtarbeitern“.

Bei den Webseiten manche Hellseher und „Energiearbeiter“ überzeugt mich durchaus der Auftritt, die „gute Seele“, aber nicht unbedingt deren Preise … Also, denken Sie mal LOGISCH: Soll ein wahrer Lichtarbeiter denn nur Luxusleistungen für die höheren Einkommensklassen anbieten? Ist DAS der Sinn von „Gottes Gabe“ für diese Welt? Also, aus MEINER Sicht sind viele „Lichtarbeiter“ stärker zum Materialismus und zu Luzifers Seite verführt, als viele es merken (wobei ich Luzifer nicht als meinen Gegner ansehe, denn für mich ist Luzifer ein LOGIKER, wie auch die Illuminaten. Ja, mir wurde selbst einmal durch Eingebung „offenbart“, dass ich „Luzifer, Gottes Sohn“ und „Luzifer, Lehrer der Logik, Lehrer der Energielinien“ sei – aber das so zu erklären, dass Sie das nicht falsch verstehen, geht an dieser Stelle zu weit).

Mein Wunsch, ein Illuminat zu sein

Noch etwas Interessantes am Rande: Als ich über Bücher von Jan van Helsing von den spirituellen, kosmischen Gesetzen erfuhr, habe ich mir instinktiv gewünscht: „ein Illuminat zu werden“. Ja, am 13.11.2015 sprach ich das nachts sogar richtig filmreif in den Himmel, fast wie in „Tribute von Panem“ (woraufhin ein seltsames Gewitter kam). Zufällig war das der Tag der Anschläge in Paris, aber davon erfuhr ist erst, als ich nach Hause kam.

Doch was ich eigentlich sagen wollte: Sehen Sie, ich habe mir NICHT „ein Haus“ gewünscht oder „reich werden“ oder „die große Liebe“ oder was immer sich normale Schafe so wünschen. Nein, ich wollte ein Wissender werden, ein perfekter Denker. Nun ja, warten wir ab, was daraus wird. Aber damit möchte ich zeigen, dass ich beim Thema „Wünsch dir was“ in ganz andere Richtungen denke als gefühlte 90 Prozent der Menschen denken.

Noch einmal: Bitte vernetzen Sie sich mit mir oder bieten Sie mir die Mitarbeit an einem interessanten Projekt der „Lichtseite“ oder „Dunkelseite“ an.

Wenn die Lichtseite intelligent ist, dann vernetzt sie sich mit mir oder lässt mich in einer intelligenten Gemeinschaft leben, damit ich eine sinnvolle Arbeit tun kann, die meiner Intelligenz entspricht. Und noch einmal: Gerne kann sich auch die Dunkelseite bei mir melden, wenn die Lichtseite zu dumm ist … Aber ich appelliere an BEIDE Seiten: Wollen Sie wirklich, dass ein Mensch wie ich ein Leben als nutzloser Esser lebt?

Streit unter Verschwörungstheoretikern säen – wenn „Lichtarbeiter“ sich gegenseitig bekämpfen

An manchen Stellen habe ich Jan van Helsing kritisiert, doch verstehen Sie mich nicht falsch: Ich halte es FÜR VERDAMMT UNSTRATEGISCH, wenn Menschen der Kategorie „dummes Schaf“ über Jan van Helsing und seine Bücher herziehen! NEIN, SO NICHT! Ich bin NICHT gegen Jan van Helsing, sondern FÜR seine Bücher! Dumme Schafe haben zuerst die Anfänger-Lektionen in Jan van Helsings Buch „Geheimgesellschaften und ihre Macht im 20 Jahrhundert“ zu begreifen sowie die Protokolle der Illuminaten zu verstehen und DASS diese Prinzipien aus den Protokollen der Illuminaten auf der Welt UMGESETZT WERDEN. Erst die Welt beobachten und LOGISCH DENKEN! Also bitte erst Jan van Helsing lesen und verstehen! (Gerne auch sein Buch: „Hände weg von diesem Buch“). Und erst wer DAS verstanden hat und TIEFER in diese ganze Verschwörungsszene vordringt, kann dann mal anfangen, die paar Dunkelseiten von Jan van Helsing zu suchen. Er ist trotz allem ein guter Mensch.

Also, noch mal: ALLE Verschwörungstheoretiker, die sich ernsthaft auf der „Seite des Lichtes“ wähnen und sich mit der Welt-Verschwörung beschäftigen, sollten NICHT allzu sehr über andere Verschwörungstheoretiker herziehen, nur weil dort einige Details angeblich Desinformation sind. Genau DEN Streit und DIE Zwietracht wollen die Illuminaten.

Die Illuminaten als Sündenbock für alles? Von einseitigen Verschwörungstheorien.

Offen gestanden, ich mag es nicht, ständig so sehr „auf die Illuminaten“ loszugehen, da ich erstens vor ihrer Intelligenz Respekt habe, wie man sie in den Protokollen der Weisen von Zion findet, und zweitens zwangsweise etwas Desinformation verbreite, denn natürlich wird es die Weltverschwörer freuen, wenn man die komplexe Weltverschwörung auf das Schlagwort „Illuminaten“ reduziert und beispielsweise diese ganzen außerirdischen Gruppen, die über den Illuminaten stehen, ausklammert (mehr dazu in Jan van Helsings Buch „Mein Vater war ein Men in Black“).

Doch ich sage: EINES NACH DEM ANDEREN. Strategisch denken: Schafe sollten Stufe für Stufe lernen – und auch ich war mal ein Schaf – TROTZ Bestnote 1,0 im Fach Soziologie. Aber ich habe LOGISCH gelernt, angefangen bei der „Wahrheit über die Flüchtlingskrise“ über die „Wahrheit über die BRD GmbH“ über die „Weltverschwörung der Freimaurer, Illuminaten und Satanisten“ bis hin zu der Verschwörung der Außerirdischen. Fangen wir aber nicht bei den Ufos, Dracos und den Anunnaki an (den Außerirdischen), sondern bei den einfacheren Dingen.

Lernen Sie die Weltverschwörung Stufe für Stufe kennen. Mit dem Schlagwort „Illuminaten“ und den Illuminaten-Protokollen sind Sie erst mal eine Weile beschäftigt. Googeln Sie von da aus (oder noch besser: suchen Sie nach Büchern bei Amazon) und dann bekommen Sie die richtigen Anregungen und Begriffe zum Weitersuchen und Weiterdenken. Sie müssen mir nicht zustimmen, dass Jan van Helsings Bücher „Geheimgesellschaften 1 – 3“ sowie „Hände weg von diesem Buch“ und David Ickes Bücher „Die Wahrnehmungsfalle“ die besten Bücher zur Weltverschwörung sind. Aber ich will Sie nicht zu sehr mit einer langen Literaturliste verwirren.

Jan van Helsing – verführt von der dunklen Seite der Macht? Von den Freimaurern und Illuminaten oder von Luzifers Materialismus?

So sehr ich Jan van Helsing als Autor von Verschwörungsbüchern schätze, ich betrachte seine Strategien der Aufklärung auch kritisch. Wenn ich Ihnen etwas verraten soll: Gehen Sie mal auf Jan van Helsings Website „Amadeus Verlag“ und dort auf sein Autorenprofil. Er ahnt vielleicht gar nicht, wie sehr er bereits die „kommerzielle Schlangen-Sprache der Illuminaten“ übernommen hat – und diese lieben es, diese „objektiv-kommerzielle-wissenschaftliche Lexikonsprache“ in der Bevölkerung zu etablieren, weil diese Sprache „energetisch so schwingt“, dass der Leser auf eine bestimmte Weise programmiert wird.

Also, ich kann SEHR GUT verstehen, dass wenn ich einem Neuling von der Weltverschwörung erzähle und ihm dem Link zum Amadeus-Verlag von Jan van Helsing und seinem Autorenprofil gebe und er mir dann antwortet: „Ich weiß nicht, was du an Jan van Helsing findest. Das ist ein ganz normaler, kommerzieller Verleger und Verschwörungstheoretiker, der mit reißerischen Themen und der Angst der Menschen seine Geschäfte macht.“

Leider kann ich diese Sicht eines Neulings wirklich verstehen. Jan van Helsings Verlagsseite provoziert solche Reaktionen bis zu einem gewissen Grad. Aus meiner Sicht ist Jan van Helsing teilweise von der luziferischen Seite verführt, jedenfalls wenn man es von einem logisch-strategisch-idealistischen Standpunkt betrachtet. Aber das ist erst mal nebensächlich, wie gesagt. Denn NICHT vergessen, LOGISCH denken: AM MEISTEN freut es die Illuminaten bzw. Weltverschwörer, wenn dumme Schafe einfach „Das glaub ich nicht, er ist ein Betrüger, alles Schwachsinn“ blöken und weiter dumme Schafe bleiben, die treu den Massenmedien, der „objektiven Wissenschaft“ und den „unabhängigen Lexika“ folgen.

Aber lassen Sie uns doch einmal die Website zum Amadeus-Verlag (Stand November 2017) genauer analysieren. Denn daran können Sie sehen, wie sich selbst Aufklärer über die Weltverschwörung Steine in den Weg legen, was die Glaubwürdigkeit betrifft.

Wie schon einmal gesagt: Als Illuminat würde ich mich FREUEN, wenn der Verschwörungs-Autor Jan van Helsing seine Website lässt, wie sie ist. Denn die Website des Amadeus-Verlags ist vordergründig auf Kommerz und Unterhaltung ausgerichtet (Stand November 2017), statt auf wahre Aufklärung über die Weltverschwörung. Es fehlt der echte Geist des Idealismus wie bei manchen Verschwörungsbloggern.

Jan van Helsings Website: „www.amadeus-Verlag.com analysiert

Nehmen wir mal ein Beispiel aus November 2017 der Website von Jan van Helsing. Beim Amadeus-Verlag steht/stand auf der Website: „mit diesen Büchern schlafen sie auf dem Sofa nicht ein!“

Im Ernst: Ist DAS die LINIE DER EHRE? Spricht so ein Aufklärer der Menschheit? So würde ICH NIE mit Ihnen sprechen, wenn ich einen Verlag eröffnen würde, der sich der Aufklärung über die Weltverschwörung durch die Illuminaten verpflichtet fühlt.

Oder gleich darunter folgt eine Liste der Bestseller des Verlags. Wie gesagt, denken SIE LOGISCH! Seit wann sind denn „Bestseller“ ein Qualitätsmerkmal nach der LINIE DER LOGIK DER INTELLIGENZ UND DER AUFKLÄRUNG? Wie ich Ihnen schon weiter oben als Buchmarkt-Experte aus langjähriger Erfahrung sagte: Die Bevölkerung bzw. die Leserschaft wählt aus Büchern nur bedingt jene mit der besten Qualität aus, sondern folgt ihren eigensinnigen anderen Linien.

Stünde nicht die Sensationslust von Insidern bzw. Jan-van-Helsing-Fans, sondern die Logik der Aufklärung über die Weltverschwörung an erster Stelle des Amadeus-Verlags, dann würde man beispielsweise die BESTEN Standardwerke des Verlags zur Aufklärung über die Weltverschwörung an erste Stelle setzen oder als konstante rechte Randspalte. Und „die besten Bücher“ sind noch lange keine „Bestseller“. Also, richtige gesellschaftskritische Websites im Internet, die wirklich etwas bei den Besuchern bewegen wollen, sehen ANDERS aus.

Und das sind nur einige kritische Punkte.

Aber nun denn, das ist Jan van Helsings Entscheidung, wie er seinen Verlag führen möchte.

Und NICHT vergessen: Meine kritische Analyse von Jan van Helsing soll NICHT dazu dienen, diesen wirklich sehr engagierten Verschwörungsbuch-Autor als Lügner und Desinformanten darzustellen. Das machen die bösen Böcke und die dummen Schafe. Gerade wer Jan van Helsings ersten, früheren Bücher über die Illuminaten und die spirituellen, kosmischen Gesetze des Lebens kennt, erkennt einfach die LINIE DER EHRLICHKEIT und auch der Liebe zu den Menschen in seiner Sprache.